Umweltpolitik

Umweltpolitik der Daiichi Sankyo Europe GmbH

Der Schutz unserer Umwelt ist eine wesentliche Leitlinie unseres Handelns und ein integraler Bestandteil unserer Unternehmensaktivitäten. Wir verstehen Umweltfragen als eine gemeinsame Herausforderung für die Menschheit und gehen verantwortungsbewusst mit den Umweltauswirkungen um, die von unseren Tätigkeiten als Firma herrühren.

Wir halten uns strikt an Umweltgesetze und -verordnungen, regionale Vereinbarungen und freiwillige Verpflichtungen. Zur Umsetzung dieser Verpflichtungen betrachten wir die Umweltauswirkungen aller Geschäftsprozesse, von Forschung und Entwicklung über Produktion, Vertrieb, Nutzung und Verbrauch bis hin zur Entsorgung, mit dem Ziel die Umweltbelastungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu reduzieren. Dabei kooperieren wir mit unseren Geschäftspartnern.

Wir betreiben ein Umweltmanagementsystem, das wir kontinuierlich bewerten und verbessern. Damit tragen wir zu einer nachhaltigen Gesellschaft bei. Wir nutzen Ressourcen und Energien sparsam. Wir vermeiden und verringern die Emission von Treibhausgasen und anderen Schadstoffen sowie den Anfall von Abwässern. Wir vermeiden, verringern und recyceln Abfälle. Wir achten die biologische Vielfalt und unterstützen den Schutz von Ökosystemen.

Wir beachten Umweltrisiken und ergreifen vorbeugende Maßnahmen, um diese zu vermeiden und zu verringern.

Wir fördern das Verständnis und das Bewusstsein für den Umweltschutz und suchen aktiv die Kommunikation mit unseren Mitarbeitern und interessierten Gruppen über alle relevanten Umweltthemen.

Wir verpflichten uns, diese Umweltpolitik einzuhalten und umzusetzen.
 

München/Pfaffenhofen, 01.02.2022
 

Martin Hesse
Head of Corporate Division

back to top